Female Leadership Programm startet in ...

00

Tage Tag

00

Std Std

00

Min Min

00

Sek Sek

Equal Pay Day

„Wir haben kein Budget, aber du kannst gern am Ende des Vortrages noch auf deine Social Media Kanäle hinweisen“

„Ein Honorar für Speaker ist nicht vorgesehen. Wären ja letztlich auch nur 45min Vortrag und das ja auch nur online.“

Nächste Woche ist sowohl der Equal Pay Day (btw 18 % Lohnlücke) als auch der International Women’s Day.

Und ich möchte hiermit nicht pauschalisieren. Ich habe wirklich viele tolle Anfragen für Impulsvorträge und Panel-Talks bekommen. Von Firmen, die sich echt Gedanken machen und die einen dieser Tage oder beide Tage wirklich als weiteren Hebel für mehr Gleichstellung nutzen wollen.

Doch dazwischen gab es wieder einige Anfragen von Unternehmen und Organisationen, die diese oben genannten O-Töne geliefert haben (auch die liebe Katharina Aguilar hatte vor kurzem auf diese Doppelmoral aufmerksam gemacht).

Drei Hinweise dazu:

1️⃣ Wenn ihr als Unternehmen kein Budget für den Equal Pay Day oder den internationalen Frauentag habt (was ohne Frage tatsächlich sein kann), dann setzt die Aktivitäten in dem Jahr einfach aus. Halbe Sachen sind und bleiben auch in der Wirkung halbe Sachen.

2️⃣ Wenn ihr als Unternehmen kein Budget bereitstellen wollt, weil das ja “schon immer“ ehrenamtlich gemacht wurde, dann wird es dringend Zeit, genauer hinzuschauen. Sehr wahrscheinlich gibt es weitere strukturelle Defizite, die euch irgendwann auf die Füße fallen.

3️⃣ Ihr müsst als Unternehmen an diesen Tagen nichts machen. Wichtiger finde ich es persönlich, dass Gleichstellung ganzjährig gelebt und an passenden Erfolgsparametern gemessen wird.

Und eines möchte ich erneut betonen: Die Integration der Expertise von Frauen zur Steigerung des Unternehmenserfolgs ist keine gute Tat, sondern steht vor allem für zukunftsorientiertes, unternehmerisches Denken und Handeln.

Ergänzt gern eure Gedanken und Erfahrungen dazu.🫶

#equalpayday #iwd #internationalwomensday #femaleleadership #gleichstellung

Hier geht es zum LinkedIn Beitrag

Mein Name ist Kristin

Ich supporte Frauen, damit sie beruflich mehr in die Sichtbarkeit kommen, finanziell gleichgestellter mitgestalten und in Führungsaufgaben ihre Qualitäten umfänglich einbringen.

©2024 Kristin Henke. All rights reserved.